Sonntag, 10. Mai 2009

My first DIY: Studded jeans shorts

Voller Tatendrang bin ich heute morgen aufgestanden. Wie so oft wusste ich nichts anzuziehen. Da mir noch ein bischen Zeit blieb und ich sowie so vorhatte mir mal ne Shorts zu schnipseln, habe ich das dann einfach mal gemacht. Ging ganz fix!

Also eine alte Jeans, die man aus unerklärlichen Gründen nicht mehr trägt, aus dem Schrank geholt. Bei mir war es eine 3 Jahre alte Freeman T. Porter.













Dann die Hosenbeine abschnipseln.
Die Enden umgekrämpeln.
Dann habe ich mir meinen alten Nietengrütel geschnappt und die Nieten abgetrennt (und mir dabei erstmal richtig schön in den Finger geschnitten :D ). Und die Nieten in die Jeans drücken.
















Und hier mein fertiges Resultat: Hab sie dann natürlich auch gleich angezogen. Den Dressdiary Post dazu gibts gleich oder spätestens morgen!

Kommentare:

  1. schöne idee :)

    ich würde noch welche hinten an die potaschen ranmachen.

    lg..

    AntwortenLöschen
  2. sehr cool gefällt mir :D
    love, carlinka.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt..ich hab noch ein paar mehr dran gemacht!

    Danke, ich find sie auch suuuper :)

    AntwortenLöschen
  4. Die ist sehr super geworden,schön:)

    AntwortenLöschen